Flammenlose Kerze

LED-Teelichter

Die Zeiten, in denen LED-Teelichter künstlich wirkten und ein kaltes, wenig gemütliches Licht ausstrahlten sind vorbei. Die neue Generation der mit LED-Technologie ausgestatteten Teelichter ist nicht mehr von herkömmlichen Wachs-Teelichtern zu unterscheiden. Man kann inzwischen sogar sagen, dass LED-Teelichter in allen relevanten Aspekten besser abschneiden als herkömmliche Teelichter: mehr Möglichkeiten bei der Lichtgestaltung, einfacherer Handhabung, günstiger im Verbrauch.

▷ Anschauen lohnt sich:

Teelichter mit der neuen LED-Technologie haben inzwischen dieselbe Größe wie Wachsteelichter und geben einen ziemlich realistischen Licht-Schein ab. Hinzu kommt, dass Sie bei LED-Teelichtern bei vielen Modellen die Möglichkeit haben, die Helligkeit nach Wunsch einzustellen. Ebenso bieten viele LED-Teelichter eine Einstellungsmöglichkeit, welche das Flackern einer Flamme imitiert. Stellen Sie ein Teelicht mit der neuen LED-Technologie in eine Teelicht-Halterung/ ein Teelicht-Gefäß – niemand wird den Unterschied bemerken.

LED-Teelichter halten ewig

Bei herkömmlichen Wachs-Teelichtern kann man zwischen einer Brenndauer von 4-6 Stunden oder 8 Stunden wählen. Danach müssen diese entsorgt und durch neue Teelichter aus dem Supermarkt ersetzt werden. Bei LED-Teelichtern setzen Sie einmal Batterien ein und haben – je nach Länge der Nutzung – für mehrere Tage bzw. Wochen keine Arbeit damit. Schalten Sie das Teelicht mit LED-Lampe einfach je nach Bedarf an und wieder aus – Sie brauchen sich weder um ein funktionierendes Feuerzeug noch um Ersatz-Teelichter zu kümmern.

▷ Anschauen lohnt sich:

LED-Teelichter mit Fernbedienung

Ein ganz entscheidender Vorteil von LED-Teelichtern gegenüber Wachsteelichtern ist die Handhabung. Bei elektrischen Teelichtern haben Sie bei vielen Modellen die Möglichkeit, diese per Fernbedienung zu steuern. Im Gegensatz zum Einsatz von klassischen Teelichtern bietet Ihnen somit die Nutzung von LED-Teelichtern eine deutlich bequemere Handhabung. Bei der Verwendung von Teelichtern ohne LED-Technologie müssen Sie mit einem Feuerzeug oder Streichhölzern jedes einzelne Teelicht der Reihe nach anzünden. Und, wenn sie nicht bereits vorher zu Ende gebrannt sind, diese auch einzeln und der Reihe nach wieder auspusten. Bei LED-Teelichtern mit Fernbedienung haben Sie die Möglichkeit ganz komfortabel von Ihrer Couch aus alle Teelichter auf einmal an- und auszuschalten. Ebenfalls können Sie bei vielen Modellen per Fernbedienung die Helligkeit regeln sowie eine Imitation des Flammen-Flackerns ein- bzw. ausstellen. Genauso stellt sich die Situation bei LED-Kerzen mit Fernbedienung dar.

▷ Anschauen lohnt sich:

Mehr Sicherheit durch LED-Teelichter

Gerade bei Familien mit Kindern überlegt man es sich zweimal, ob man am Abend oder zu einem bestimmten Anlass im Wohnzimmer ein paar Teelichter aufstellt. Wie schnell hält ein Kleinkind sein Malbuch über das Teelicht und dieses entzündet sich. Diese Gefahr besteht bei der Verwendung von Teelichtern der neuen LED-Generation nicht. Da flammenlose LED-Teelichter kein echtes Feuer erzeugen sondern das Brennen einen Teelichts nur täuschend echt simulieren, brauchen Sie sich bei der Verwendung eines elektrischen Teelichts absolut keine Gedanken zum Thema Sicherheit machen. Stellen Sie ein, zwei oder fünfzig LED-Teelichter bei sich zu Hause auf – es wird Ihnen und Ihrer Familie nichts passieren.